• Glaube erschafft Wirklichkeiten und Erfahrung löst sie wieder auf - das ist der Kreislauf der Schöpfung. H.P.

Harry Palmer

Harry Palmer`s Vision:

"Der Auftrag von Avatar in der Welt ist, wie ein Katalysator einen Prozess in Gang zu setzen, an dessen  Ende die Integration von  Glaubenssystemen steht. Wenn wir erkennen, dass wir uns durch nichts  als unsere Überzeugungen voneinander unterscheiden, und dass  Überzeugungen ebenso leicht kreiert wie dis-kreiert werden können, wird das Spiel um "richtig" und "falsch" allmählich enden, und wir werden ein Spiel der Zusammenarbeit beginnen, das Frieden in die Welt bringen wird."

Harry Palmer, Geisteswissenschaftler und spiritueller Forscher, ist Amerikaner und lebt in Florida, USA. Seine Suche und seinen Lebensweg hat er ausführlich in seinem Buch: "Die Kunst befreit zu leben"  dargestellt. 1986 wurde das Ergebnis seiner Forschungen in Form des Avatar-Kurses veröffentlicht und wird seitdem weltweit in 67 Ländern und 20 Sprachen gelehrt.

 

 Artikel von Harry Palmer


 

Avatar® – Praktisch und Mystisch

 

Für jene, die dem Thema Avatar zum ersten Mal begegnen: Avatar ist ein neuntägiges Selbstermächtigungstraining, das von einem Avatarmeister durchgeführt wird. Die Avatarwerkzeuge sind das Zusammenspiel von Übungen, Drills und Verfahren.

Wenn diese richtig verstanden und angewendet werden, erhöhen sie deine Fähigkeit, bewusst zu leben. Sie sind bemerkenswert wirksame und effiziente Werkzeuge, mit denen du die Kontrolle über dein Leben übernehmen kannst.
Wenn du eine selbstsabotierende Überzeugung oder Verhaltensweise aufdecken und auflösen möchtest, können dir die Avatarwerkzeuge helfen.

Weiterlesen: Avatar – Praktisch und Mystisch

Ein ruhiger Verstand: Der Weg nach Hause

 

Das Bewußtsein hat Fähigkeiten, die uns erlauben, mit dem physikalischen Universum zurecht zu kommen. Jedem sind diese Fähigkeiten mehr oder weniger bewusst. Allgemein gesprochen sind dies Vorstellungskraft, Denken und Erinnerung. Das sind Aspekte des Verstandes.

Nur wenige Menschen sind sich bewusst, dass das Bewusstsein eine noch viel weitere, innewohnende Natur aufweist, die hinter dem Verstand liegt. Diese innere Natur ist der Bereich des Seins.
Wenn dieser Bereich betreten wird, ist es recht wahrscheinlich, dass Dinge, die aus der Sicht von Vorstellung, Denken oder Erinnerung wichtig sind, völlig irrelevant, bedeutungslos werden. Von diesem unergründlichen Bereich aus werden alle Ereignisse und Erfahrungen des normalen Wachbewusstseins befriedigend von diesem neugierig-weisen Satz umfasst: "Das ist etwas."

Weiterlesen: Ein ruhiger Verstand

JoomSpirit